Startseite / KONZERTREVIEW.de / 16.02.2016 – Lena – Tourauftakt – Carry You Home Tour 2.0 – Capitol Hannover
16.02.2016 – Lena – Tourauftakt – Carry You Home Tour 2.0 – Capitol Hannover
17.02.2016 - Lena - Carry You Home Tour 2.0 - Tourauftakt - Capitol Hannover | Foto © 2016 tipiPICS by Torsten Gadegast

16.02.2016 – Lena – Tourauftakt – Carry You Home Tour 2.0 – Capitol Hannover

Ein knapper Sport-BH, damit der durchtrainierte Bauch nicht verdeckt wird – von dem Image des braven Mädchens war bei Lena Meyer-Landrut am Dienstagabend im Capitol nichts mehr zu sehen. Seit ihrem Eurovision-Song-Contest-Sieg vor sechs Jahren hat die Musikerin eine 180-Grad-Wende hingelegt. Nicht nur optisch, sondern auch musikalisch hat sich bei der 24-jährigen Hannoveranerin in den letzten Jahren einiges getan.

Das macht sich auch auf ihrem aktuellen Album „Crystal Sky“ deutlich bemerkbar. Dort kommt Lena nämlich wesentlich elektronischer und vor allem erwachsener daher. In zahlreichen Interviews betonte Lena immer wieder, dass sie ihre persönlichen Musikvorlieben jetzt vermehrt in ihre Songs mit einbringen möchte. Auf „Crystal Sky“ zeigt sie jetzt also eine ganz neue Seite von sich – eine melancholische Seite, die ihr durchaus gut steht und noch weiter in das internationale Musikgeschäft katapultiert. Bislang war jedes ihrer Album ein Charterfolg. Mehrfach Gold und Platin. Auch „Crystal Sky“ schaffte es auf Platz zwei der deutschen Charts.

Ihre „Carry You Home“-Tour im Oktober war ausverkauft und die Fans geben keine Ruhe. Sie wollen mehr von Lena. Aus diesem Grund gibt die deutsche Popsängerin jetzt im Februar 10 Zusatzkonzerte, unter anderem am Dienstagabend im Capitol Hannover.

Um kurz vor 20 Uhr ertönte der erste Song und Lena hüpfte wie ein Flummi auf die Bühne. Es kostete sie sichtlich Mühe, sich mit ihrer zarten Stimme gegen den Sound der Band und das zu leise gestellte Mikrofon durchzusetzen. Nach den ersten zwei Songs wandte sich Lena an ihre Fans und stellte ihre Bandkollegen vor – Umarmung hier, Bussi dort und obendrauf ganz viel Lob für die beste Band der Welt – das ist sie zumindest in Lenas Augen.

Rund 1400 Fans sind an diesem Abend gekommen, um die Sängerin bei ihrem Zwischenstopp in der Heimat zu sehen. Ausverkauft war das Capitol allerdings nicht.

Neben den kraftvollen Songs der neuen Platte stimmte Lena zwischendurch auch ruhige Lieder an, bei der sie gesanglich deutlich mehr glänzen konnte. Mit diesen kurzen intimen Momenten sorgte Lena während ihres Auftrittes zumindest bei den treuen Fans für besondere Konzertmomente.

Und auch wenn sich einige nach diesem Abend vielleicht lieber die alte Lena zurückwünschen – sie müssen sich wohl mit der neuen und erwachsenen Lena anfreunden.

Free WordPress Themes - Download High-quality Templates